Spatenstich Cranachhöfe

Offizieller Startschuss für die neuen Cranachhöfe

Der offizielle Startschuss für die Bauarbeiten der neuen Cranachhöfe in Essen-Holsterhausen fiel mit dem symbolischen Spatenstich im Rahmen eines Nachbarschaftsfestes am 07.05.2017.

Neben fast 1.000 Besucherinnen und Besuchern waren auch Oberbürgermeister Thomas Kufen und NRW-Bauminister Michael Groschek vor Ort. Zusammen mit Allbau-Vorstand Dirk Miklikowski nahmen sie den Spatenstich vor.

 

3. Preis im Realisierungswettbewerb

Neubau Verwaltungsgebäude in Göttingen

In einem Realisierungswettbewerb für ein Verwaltungsgebäude in Göttingen errangen Nattler Architekten den 3.Preis.

Zu planen war ein Verwaltungsgebäude mit 6.500 qm Bruttogrundfläche, das an bestehende Gebäude der berufsbildenden Schulen anbinden musste.

 

Buch "Begegnungen" veröffentlicht

Nattler Architekten veröffentlichen Buch über die Historie des Büros

Im Rahmen des Generationswechsels veröffentlichen Nattler Architekten ein Buch über die Zeit von Heinz Nattler als Architekt und Planer während seiner Stationen in Bocholt, Aachen und Essen, sowie die Zukunft des Büros unter neuer Leitung.

Das Buch kann solange der Vorrat reicht auf Anfrage bestellt werden.

Generationswechsel bei Nattler Architekten

Heinz-Georg Guth und Thomas Höxtermann werden geschäftsführende Gesellschafter

Am 26.01.2017 feierten Mitarbeiter und Gäste im Museum Folkwang den Übergang des Büros in die 4.Eigentümergeneration und den Abschied von Heinz Nattler in den verdienten Ruhestand.

Nach 3 Jahren als Mitgesellschafter und Geschäftsführer übernehmen ab dem 01.01.2017 Heinz-Georg Guth und Thomas Höxtermann als Geschäftsführer und alleinige Gesellschafter die Verantwortung für derzeit 45 Mitarbeiter.

Sanierung der UNI Siegen

Nattler Architekten und ZÜBLIN erhalten Auftrag zur Sanierung der UNI Siegen

Nach gut einjähriger Vorplanungsphase erhalten Nattler Architekten zusammen mit der Fa. ZÜBLIN und weiteren Projektbeteiligten den Auftrag für die Sanierung des Adolf-Reichwein-Campus der Universität Siegen am Haardter Berg. Das Land NRW wird zusammen mit dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW als Bauherr in den kommenden 3 Jahren 65 Millionen Euro investieren, um die im Rahmen des Gesamthochschulprogramms in den 70er Jahren entstanden Bauten in einen zeitgemäßen Zustand zu versetzen und so den Lehrbetrieb für derzeit 19.400 Studierende zu gewährleisten.

EDEKA Wiewel in Münster-Hiltrup

Eröffnung des EDEKA Marktes Wiewel in Münster Hiltrup

Am 19.01.2017 wurde in Münster-Hiltrup der EDEKA Markt für die Fa. Wiewel eröffnet.

Nach dem Gewinn des Wettbewerbs im Jahr 2012 und der Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans wurde im Jahr 2015 mit den ersten Arbeiten auf der Baustelle begonnen.

Mit der Eröffnung des EDEKA Marktes wird jetzt der erste Teil des Bauvorhabens abgeschlossen. Die Fertigstellung der nächsten Bauabschnitte ist für dieses Jahr geplant und beinhaltet einen 3-geschossigen Wohnungsbau, sowie weitere Einzelhandels- und Büroflächen. 

Ausstellung in Dortmund

"Auszeichnung vorbildlicher Bauten 2015 in NRW"

Am 3. Juli 2016 wird im Baukunstarchiv NRW in Dortmund die Ausstellung zur "Auszeichnung vorbildlicher Bauten 2015 in NRW" eröffnet. Das Wohnquartier an der Märkischen Straße in Essen ist unter den prämierten Arbeiten, die im November 2015 in Düsseldorf ausgezeichnet wurden.

Flyer zur Ausstellung ...

Zur Meldung der AKNW ...

Wohnquartier Herbertzstraße in Krefeld

2. Preis beim Wettbewerb

Zusammen mit Reinders Landschaftsarchitekten gewinnen Nattler Architekten den 2. Preis im Wettbwerb für den Neubau von Wohngebäuden im Rahmen der Neugestaltung des Wohnquartiers „Herbertzstraße“ in Krefeld .

MEHR ...

Quartiersentwicklung "Pastors Garten" in Emsdetten

2. Preis beim Wettbewerb

Aufgabe des Wettbewerbs war die Entwicklung eines Bebauungskonzeptes für ein ca. 11.000 m² großes Grundstück in der Innenstadt von Emsdetten mit einer gleichzeitigen Reaktivierung der Emsstraße durch die Errichtung eines attraktiven Wohn- und Geschäftshaus-Ensembles. Die Jury verlieh dem Entwurf von Nattler Architekten den 2. Preis. Insgesamt nahmen acht Architekturbüros teil.

MEHR ...

Tag der Architektur 2016

Biomasseheizwerk in der Essener GRUGA

Unter dem Motto „Architektur für alle“ sind am 25. und 26. Juni 2016 insgesamt 325 neue Häuser, Parks und Projekte zu erleben. Das von Nattler Architekten gebaute Biomasseheizwerk an der Lührmannstraße in der Essner GRUGA wird am Sonntag, den 26. Juni von 11:00-13:00 Uhr geöffnet sein. Führungen sind jede halbe Stunde.

Wir freuen uns auf regen Besuch!

Zur Website der Bundesarchitektenkammer...

2015 | Regierungsviertel Düsseldorf

Neue Impulse von Nattler Architekten

Der Entwurf sieht vor, die zur Zeit über das Düsseldorfer Stadtgebiet verteilten Ministerien für Justiz, Umwelt und Finanzen in einem Gebäudekomplex auf dem Gelände des ehemaligen Innenministeriums zusammenzufassen. Das Medieninteresse ist gewaltig:

WDR Aktuell und Lokalzeit Dü
Center TV ...
Rheinische Post ...
NRZ ...
WAZ ...
WZ ...

 

 

 

Auszeichnung vorbildlicher Bauten NRW 2015

Zwei Preise für Nattler Architekten

Das Wohnprojekt Märkische Straße und die Bibliothek Folkwang wurden mit der „Auszeichnung vorbildlicher Bauten in Nordrhein-Westfalen“ geehrt. Der Landesarchitekturpreis wird nur alle fünf Jahre an besonders innovative, gestalterisch anspruchsvolle und herausragende Bauwerke vergeben, die Vorbildcharakter haben.
Zur Preisverleihung am 23. November 2015 im Düsseldorfer Kunstmuseum K21 waren die Mitwirkenden an den Projekten gekommen.

Zur Auszeichnung ...

2. Essener Hausbesichtigungstag

Biomasseheizwerk in der Gruga

Der 2. Essener Hausbesichtigungstag gibt Ihnen am Sonntag, den 30. August 2015 die Möglichkeit, hocheffiziente Energieprojekte mit fachlicher Begleitung zu besuchen.So auch das Biomasseheizwerk an der Essener Gruga, gebaut 2012 von Nattler Architekten.
Ort: Lührmannstraße 117, 45131 Essen
Zeit: 11-13  Uhr, Führung: Jörn Partmann (Stadtwerke Essen)

MEHR ...

Guggenheim Museum Helsinki

Teilnahme am Wettbewerb

Unser Beitrag zum "Guggenheim Helsinki Design Competition" unter 1.715 Beteiligten.

MEHR ...

CONTEMPORARY ARCHITECTURE. MADE IN GERMANY.

Eröffnung der NAX-Ausstellung am 25.6.2015 in Paris

Die Ausstellung des Netzwerks Architekturexport (NAX) der Bundesarchitektenkammer (BAK) vereint die Arbeiten von 28 international tätigen deutschen Architekturbüros mit Sitz in Deutschland. Thematischer Schwerpunkt der Ausstellung sind die Herausforderungen modernen globalen Lebens an die Architekten und Planer. Nattler Architekten sind dabei mit dem Themenfeld "places of the public"! Pressemitteilung NAX zum download

MEHR ...

Tag der Architektur am 27. und 28. Juni 2015 - Rückblick

Bibliothek Folkwang und Bildungszentrum Dortmund

Architektur hat Bestand - So lautete das Motto für den Tag der Architektur in diesem Jahr. Nattler Architekten führten mehrere interessierte Besuchergruppen am Samstag und Sonntag durch den Anbau für das AOK Bildungszentrum "Haus Ardeyblick" in Dortmund und durch den Neubau der Bibliothek Folkwang in Essen Werden. Bundesweit wurden mehr als 1500 Projekte gezeigt.

Zur Online-Datenbank der Architektenkammer...

Lakefront Kiosk

Chicago Architecture Biennial

"The Chicago Architecture Biennial will unveil four new kiosks. One will be decided through an international competition, and the other three will be designed through collaborations between local architecture programs and internationally-renowned architects. The winning competition entry and the three commissioned kiosks will be displayed in Millennium Park during the Chicago Architecture Biennial (October 2015 – January 2016). In the spring of 2016, all four kiosks will be installed on the lakefront." www.chicagoarchitecturebiennial.org

MEHR ...

Hotel Franz**** bei BEGA

Veröffentlichung über LED Außenbeleuchtung

BEGA, ein international führender Hersteller hochwertiger Leuchten für fast alle Bereiche der Architektur, wählte das Projekt des integrativen Hotels Franz**** für die Informationsschrift des Firmenverbandes BEGA - LIMBURG - BOOM aus, in der neue Produkte und interessante Lichtprojekte vorgestellt werden. Beim Hotel Franz**** kamen die innovative LED Pollerleuchte und die LED Mastaufsatzleuchte bei den Außenanlagen zum Einsatz.

Zur Broschüre...

2014 | "Auszeichnung guter Bauten 2014"

Architekturpreis für Folkwang Bibliothek

Bei der Auszeichnung „Gute Bauten in Essen“ des Bundes Deutscher Architekten (BDA) wurde die Folkwang Bibliothek am Campus Essen-Werden gleich mit zwei Preisen bedacht: Sie gewann den Publikkumspreis und den ersten Preis der Fachjury. Kriterien waren dabei Architektur und Gestaltung, Einbindung in die Umgebung, Konstruktion und Material, Umweltverträglichkeit, Lösung der Bauaufgabe und bauliche Besonderheit. Der Entwurf stammt von Max Dudler, Berlin.

Zum BDA...

1. Preis im Wettbewerb

Elektrofachmarkt in Dortmund-Hörde

Das Projekt für den Neubau des Mediamarkts ist für uns Teil der Wandlung des Gebietes. Das nachhaltige, sich einfügende und unaufdringliche Konzept besteht aus einer wellenförmigen Fassade aus Streckmetall, die den Bezug zum ehemaligen Stahlstandort aufnimmt. Die Fassade schwebt wie ein leichter Vorhang vor den unterschiedlichen Funktionen und lässt sie äußerlich zu einem Ganzen werden.

MEHR ...

2. Preis im Architektenwettbewerb!

Revitalisierung der Sparkasse in Singen

Dem Wunsch des Bauherrn, das bestehende Gebäude von 1980 zeitgemäß energetisch zu sanieren und zugleich im Inneren moderne Arbeitsplätze zu schaffen, haben wir mit der Idee eines transparenten, die einzelnen Nutzungen ablesbar machenden Erscheinungsbildes entsprochen. Dabei legten wir besonderen Wert auf das integrale Energiekonzept, dessen oberste Prämisse der Nutzerkomfort war.

MEHR ...

Cranachhöfe

Ein neues Quartier in Essen Holsterhausen

Auf dem 12.000 m² großen Grundstück des ehemaligen Berufskollegs in Essen Holsterhausen wird die Allbau AG zusammen mit Nattler Architekten ein neues Quartier realisieren, das "dem Stadtteil ein völlig neues Gesicht gebe", so Planungsdezernent Hans-Jürgen Best bei der Vorstellung der Pläne am 3. September 2014. Das mit 40 Millionen Euro veranschlagte Projekt wird neben Wohnungen auch neue Arbeitsplätze schaffen.

MEHR ...

Erster Essener Hausbesichtigungstag

Wohnanlage Märkische Straße

Als Highlight zur Eröffnung der "klimametropole RUHR 2022" in Essen konnten interessierte Besucher am Sonntag, den 28.9. 2014 insgesamt 12 Higlights in Essen besichtigen. Das neugebaute und vor kurzem fertiggestellte Wohnquartier an der Märkischen Straße in Essen Freisenbruch von Nattler Architekten und Allbau war eines davon. Das barrierearme Wohnen ist nach KfW Effizienzhaus 70 Standard erbaut.

Zur Klimawerkstadt Essen ...

Das Hotel Franz im Fernsehen!

"Baustelle Deutschland" von Jürgen Becker

Unter dem Motto "Inklusion" stand die Sendung der Reihe "Baustelle" des WDR am 21.08.2014, die im Veranstaltungssaal des Hotel Franz aufgezeichnet wurde. In einem der Einspieler führte Hoteldirektorin Karin Poppinga den Kabarettisten Jürgen Becker durch das Hotel Franz und erklärte die Besonderheiten des Konzepts.
Die Sendung kann in der Mediathek des WDR angeschaut werden:

Zum Beitrag

Nordfeld in Bonn

EU-weite Investorenausschreibung für das Areal am Hauptbahnhof

Für ein freies Areal im Bahnhofsbereich von Bonn wurde nach Durchführung einer Bürgerwerkstatt und eines städtebaulichen Wettbewerbs mit anschließendem VOF-Verfahren eine EU-weite Investorenausschreibung ausgerichtet. Auf dem sogenannten Nordfeld gegenüber dem Bonner Hauptbahnhof soll ein gemischt genutztes Gebäude mit Einzelhandelsflächen, Büros und Wohnungen entstehen. An Stelle des "Bonner Lochs" wird als attraktives Eingangstor zur Innenstadt ein Platz ausgestaltet. An der Rabinstraße ist ein öffentliches Parkhaus geplant.

MEHR ...

Mock-up!

Startschuss für C&A Düsseldorf

In unmittelbarer Nähe der C&A Hauptverwaltung in Düsseldorf erfolgte das Richtfest für das Mock-up. Der aus dem Englischen stammende Begriff Mock-up bedeutet, dass eine Nachbildung zu Präsentationszwecken genutzt wird. In dem eingeschossigen Gebäude mit einer Nutzfläche von 2.000 m² werden Muster-Verkaufsräume gebaut, in denen neue Laden- und Beleuchtungskonzepte vorgestellt werden.

Einzug in die Märkische Straße!

Fertigstellung der Wohnungen in Essen-Freisenbruch

Die ersten Mieter sind eingezogen in das Mehrgenerationenwohnprojekt von Allbau. Leben kommt in die insgesamt 63 Mietwohnungen, die auf acht Mehrfamilienhäuser verteilt sind. Die 2-5-Raumwohnungen sind zwischen 62 und 165 Quadratmeter groß, modern ausgestattet und haben zeitgemäße, barrierearme Grundrisse. Die architektonisch anspruchsvollen Immobilien sind nach Energieeffizienz-Standard K†W 70 errichtet und wurden bereits vor Vermarktungsbeginn nachgefragt.

MEHR ...

Tag der Architektur am 28. und 29. Juni 2014 - Rückblick

Nattler Architekten freuen sich über reges Interesse!

„Architektur bewegt!“ Unter diesem Motto schauten sich in NRW tausende interessierte Besucher insgesamt 418 Bauwerke, Quartiere und Gärten an, darunter das erste integrative Hotel "Franz"**** in Essen und das Direktionsgebäude der AOK NordWest in Dortmund von Nattler Architekten. Rund 400 Gäste kamen und nahmen an den stündlichen Führungen der jeweiligen Projektleiter und Vertreter der Bauherrn teil. Es kam zu einem lebendigen Dialog zwischen Fachleuten und interessierten Laien.

Verwaltungsgebäude in Essen

Studie

Das geplante Bürogebäude ist als eine vier Vollgeschosse umfassende Kammstruktur konzipiert. Das System kann problemlos erweitert werden, wenn Gebäude in der Nachbarschaft aufgegeben werden.

MEHR ...

Europas größte Vignette für C&A Düsseldorf

Rund 45.000 LEDs sorgen für Strahlkraft

Das 1989 vom Büro Ric Stiens (heute Nattler Architekten) erbaute C&A Modehaus wurde um den Bereich Clockhouse für junge Mode mit einem eigenen Eingang erweitert. Den großflächig verglasten Haupteingang des Gebäudes schmückt ab diesem Jahr das größte existierende C&A Logo mit 8 x 6 Meter, das seine Fernwirkung der Leuchtkraft von rund 45.000 LEDs verdankt.

Bildungszentren in Dortmund und Wahlstedt

Generalplanung der Umbauten

Vor dem Hintergrund steigender quantitativer sowie qualitativer Anforderungen an den internen Ausbildungs- und Weiterbildungsbetrieb sollen die vorhandenen Weiterbildungszentren mit Schulungs- und Internatsbereich der AOK NORDWEST an den Standorten Dortmund (rd. 7.488 m² BGF) und Wahlstedt (rd. 4.920 m² BGF) baulich optimiert werden.
Nattler Architekten wurden nach einem öffentlichen, zweistufigen Verfahren für die Umbauten beauftragt.

MEHR ...

Kronengelände - Wohnquartier mit Verwaltungsriegel

Gutachterverfahren in Dortmund

Das Planungsgebiet „Kronengelände“, ein ehemaliges Brauereigelände südlich der Dortmunder Innenstadt, wurde bis 1996 von der Dortmunder Kronenbrauerei als Produktionsstandort genutzt. Für eines der letzten Grundstücke erstellten Nattler Architekten einen Entwurf für Wohnen und Büros.
BGF: 46.450 m²

MEHR ...

2013 | Essen ohne Barrieren

Franz Sales Haus punktet

Mit dem Signet "Essen ohne Barrieren" haben die Stadt Essen und die Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe behinderter Menschen ein neues Qualitätssiegel entwickelt, das für Seh-, Hör-, Gehbehinderte und Menschen mit emotionalen Störungen richtungweisend sein soll. Mindestens 80 % des umfangreichen Kriterienkataloges müssen dafür erfüllt sein. Unter den zehn ausgezeichneten Einrichtungen konnte nur das Hotel Franz die Barrierefreiheit in allen vier Kategorien erreichen.

MEHR ...

"Silber" für die AOK in Dortmund!

Erfolgreiche Zertifizierung nach DGNB

Das neue Direktionsgebäude der AOK in Dortmund ist nach Prüfung auf Grundlage des Zertifizierungssystems der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) mit dem Zertifikat "Silber" ausgezeichnet worden. Zertifiziert wurde die herausragende Erfüllung von bis zu 50 Nachhaltigkeitskriterien.
Von links nach rechts: Herr Auth (Nattler Architekten), Herr Buchholz (DGNB), Herr Keppeler und Herr Heß (Verwaltungsrat AOK NW), Herr Litsch (Vorstandsvorsitzender AOK NW)

MEHR ...

expo real - Besuchen Sie uns!

7. - 9. Oktober 2013 in München

Nattler Architekten freuen sich, wie in den vergangengen Jahren, wieder viele interessante Gespräche zu führen und neue Kontakte knüpfen zu können auf der 16. internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen in München.

MEHR ...

Wohnen Märkische Straße

Neubau einer Wohnanlage in Essen-Freisenbruch

Initiiert von der Allbau AG planen und bauen Nattler Architekten eine Wohnanlage mit 63 Wohneinheiten in Essen. Jeweils drei der sechs Baukörper gruppieren sich um einen grünen Innenhof. Mit den Neubauten ist ein variables Angebot an familiengerechten Mietwohnungen in unterschiedlichen Wohnungsgrößen von Zwei- bis Fünfzimmer-Wohnungen entstanden. Die zum Großteil barrierearme Erschließung der Wohnungen und die weitestgehend seniorengerechte Gestaltung der Grundrisse ermöglichen ein nachhaltiges Mehr-Generationen-Wohnen.

MEHR ...

SWAN - Wohnen und Arbeiten am Phoenixsee

Gutachterverfahren 2. Preis in Dortmund-Hörde

Am Südufer des Phoenix-See wurde ein Ensemble für ein Gutachterverfahren entworfen, das auf unterschiedliche und sich wandelnde Marktanforderungen zu reagieren vermochte. Zwei Quader stehen auf der gemeinsamen Basis -dem Seegeschoss- in spannungsgeladener Beziehung zueinander. Die Gestaltung ist zurückhaltend, repräsentativ und weckt gewünschte Assoziationen zu maritimen Themen.
BGF: 6.300 m²

MEHR ...

Allbaupunkte

Service-Center einer Wohnungsbaugesellschaft in Essen

Die Allbaupunkte bieten als dezentrale Einrichtung den Mietern des Allbau zusätzlichen Service. Das erfrischende, Freundlichkeit ausstrahlende Farbkonzept richtet sich nach den Farben des Corporate Design, blau und grün. Mit der auffälligen Fassadengestaltung sollen die Allbaupunkte schon von Weitem als Servicezentren wahrgenommen werden. Die Punkte zeigen sich kundenorientiert mit aktuellen Wohnungsangeboten im Schaufenster, kleinen Wartebereichen und der Möglichkeit, unter vier Augen Anliegen vorzutragen.

Handel und Wohnen in Münster

Realisierung des 2012 gewonnenen Wettbewerbs

Der Entwurf für das ein Hektar große Grundstück westlich des ehemaligen Bahnhofsgebäudes in Münster- Hiltrup erfüllt die gewünschte "Förderung der Stadtteilidentität" und trägt zur Aufwertung des Viertels bei. Neben einem 1.900 m² großen EDEKA-Markt und zwei Fachmärkten sind Wohnungen und Dienstleistungsflächen in den Obergeschossen untergebracht. BGF: 10.150 m²

PRESSE ...

2012 | Eröffnung der Bibliothek in Essen-Werden

Zentrale musikwissenschaftliche Bibliothek der Essener Folkwang Universität der Künste

Nattler Architekten begleiteten als Generalplaner die Ausführungsphase. Der Entwurf des Architekten Max Dudler ersetzt das durch einen Brand zerstörte alte Gebäude und vervollständigt das bauliche Ensemble der ehemaligen Abtei Essen-Werden, in der die Folkwang Universität der Künste ihren Hauptsitz hat. Die Fassade aus transluzenten Stein-Glas-Verbundelementen, bislang einzigartig in Deutschland, verleiht dem kubischen Baukörper ein kristallines Aussehen.
Fotos und Pläne unter Folkwang Universität der Künste - Bibliotheksneubau

MEHR ...

Eröffnung des Elektrofachmarktes Media-Markt in Dorsten

Neubau in Fertigteilbauweise

Am südöstlichen Innenstadtrand Dorstens, südlich des zentralen Omnibusbahnhofes realisierten Nattler Architekten den Elektrofachmarkt “Media Markt” mit einer Bruttogeschossfläche von 4.850 m². Voraus ging ein vorhabenbezogener Bebauungsplan für das insgesamt 28.700 m² große Areal. Der Standort gilt als Ergänzung der zentralen Handelsflächen in der Altstadt von Dorsten.

MEHR ...

Essen.2030

Eine Stadt stellt sich der Zukunft

Im Strategieprozess Essen.2030 will die Stadt Essen gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern eine Zukunftsstrategie für Essen entwickeln.

MEHR ...

AOK Nordwest

Neubau des Direktionsgebäudes in Dortmund - Generalplanung

Das Verwaltungsgebäudes der AOK-Nordwest in Dortmund zeichnet sich durch eine viergeschossige Kammstruktur aus, die ein hohes Maß an Öffentlichkeit durch Einblick, Übersicht und Nähe bietet.  Es wird geprägt durch helle, energieeffiziente und zugleich repräsentative Architektur. Die Dächer und Innenhöfe des Verwaltungsgebäudes sind begrünt. Die Nachhaltigkeit des Gebäudes und der Planung wird durch eine DGNB-Zertifizierung bestätigt werden. Das Gebäude besitzt eine BGF von fast 19.000 m² und einen BRI von knapp 70.000 m³.

MEHR ...

Gartenstadt Reitzenstein

Wohnbebauung in Düsseldorf-Mörsenbroich

Auf dem Gelände der ehemaligen Reitzenstein Kaserne wurde in einem Werkstattverfahren ein städtebauliches Konzept für ein hochwertiges, städtisch integriertes Wohnviertel mit besonderem Augenmerk auf die freiraumplanerischen Qualitäten entwickelt. Nattler Architekten planen die Bebeauung von drei Baufeldern mit den Nutzungen Wohnen, KITA, Familienzentrum, Jugendbegegnungsstätte, Discounter und Shopping-Mall mit Läden, Gastronomie und Dienstleistern.

MEHR ...

Franz-Sales-Haus in Essen

Neubau einer Begegnungsstätte mit Hotel

Der Neubau des Hotel Franz***+ mit Begegnungszentrum für das Franz Sales Haus in Essen-Steele ist im Mai 2012 feierlich eröffnet worden. Mit den neuen Gebäuden wird das Franz Sales Haus sein Dienstleistungsangebot zukünftig durch das Veranstaltungszentrum für rund 400 Personen, Hotel, Konferenzräume, Festsaal, Großküche und Cateringbetrieb erweitern können.
2007 hatten Nattler Architekten bei einem begrenzten Architektenwettbewerb den 1. Preis erhalten.

MEHR ...

Appartementhaus Kraftwerksschule e.V.

2. Preis im Architektenwettbewerb

Das hochrangig besetzte Preisgericht entschied Mitte Oktober 2011, dass der von Nattler Architekten eingereichte Entwurf für den Neubau eines Appartementgebäudes für die Kraftwerksschule e.V in Essen den zweiten Preis erhalten sollte. Lobend erwähnen die Preisrichter, dass sich der Baukörper von der Straße aus mit wohltuender Bescheidenheit präsentiere. Die elegante, moderne Fassade entspricht der schnörkellosen klaren Entwurfskonzeption und wird der Nutzung Wohnen gerecht.

MEHR ...

Biomasseheizwerk Essen

Neubau im Essener Grugapark - Generalplanung

Im Essener Grugapark haben Nattler Architekten zur Wärmeversorgung der einzelnen Liegen- schaften ein Biomasseheizwerk erstellt, das Energie über die Verbrennung von Hackschnitzeln gewinnt. “Form follows function” trifft auf das kubische Gebäude zu, es offenbart durch das große "Schaufenster" seine Zweckbestimmung. Die verwendeten Materialien bestehen hauptsächlich aus nachwachsenden Rohstoffen, das Farbkonzept orientiert sich am natürlichen Farbspektrum des Parks, so dass sich das Gebäude in die Umgebung integriert, ohne sich unterzuordnen.

MEHR ...

Westdeutsches Tumorzentrum in Essen

Neubau eines Bettenhauses für onkologische Patienten

Das neue Bettenhauses für die Patienten der Klinik für Hämatologie und der Inneren Klinik (Tumorforschung) steht mitten im Areal der Universitätsklinik Essen und ist im Januar bezogen worden. Auf rund 5.700 Quadratmetern sind vier Pflegestationen mit insgesamt 146 Planbetten und eine Palliativstation, sowie eine Bettenwaschanlage und ein Chiptex-Liner untergebracht.

MEHR ...